Senior Horst Lindner bei Schlosserarbeiten 1964..lick!die beiden Lindner-Büder kurz vor dem ersten Umzug..klick!hier kommt bald ein weiteres BildWerkstattbau 1998..klick!die komplette Mannschaft..klick!

 

Geschichte der Schlosserei Lindner

Das Metallgewerbe steckt bei den Lindners seit Generationen im Blut, bereits Urgroßvater und Großvater wählten den Beruf des Schmieds und Schlossers!

1983
Schlossermeister Horst Lindner macht sich selbständig und gründet die Schlosserei Lindner, mit Sitz in Radolfzell.

1990
Sohn Oliver wird als Schlossergeselle angestellt.

1991
Sohn Thomas wird ebenfalls als Schlossergeselle angestellt.

Die Schlosserei Lindner zieht von Radolfzell nach Singen. Hier haben sich Erweiterungsmöglichkeiten in der Laubwaldstraße im Industriegebiet ergeben. Eine ehemalige Fahrzeughalle wird angemietet und zur Schlosserei umfunktioniert.

1994
Sohn Thomas besucht die Meisterschule und beendet diese mit Erfolg.

1998
Gründung der Schlosserei Lindner GmbH mit Herrn Horst Lindner und Herrn Thomas Lindner als geschäftsführende Gesellschafter.

Neubau einer großzügigen Werkstatt im Industriegebiet von Singen, im Pfaffenhäule 74.

Nach dem Umzug stehen hier dem gesamten Team auf 310 m² Werkstattfläche deutlich verbesserte Arbeitsmöglichkeiten zur Verfügung. Hier können nun auch größere Stücke bearbeitet werden, bzw. mehrere Aufträge gleichzeitig ausgeführt werden.

Die Sozialräume wurden ebenfalls deutlich vergrößert, insgesamt stehen hier jetzt 70 m² zur Verfügung.

Der feste Stamm von Mitarbeitern hat sich im Laufe der Jahre kontinuierlich vergrößert, heute arbeiten insgesamt acht Personen und ein Lehrling im Betrieb.

 

Senior Horst Lindner bei Schlosserarbeiten 1964